rainbow

Golfschule Amp

Golfschule Amp - Santa Ponsa
Seit 1985 unterrichtet die größte clubunabhängige deutsche Golfschule nach einheitlicher Lehrmethode in verschiedenen Zielgebieten. Statistisch gesehen hat jeder 10. deutsche Golfer einmal einen amp-Kurs belegt.

Die amp-Kostengarantie
In den Kurspreisen sind sämtliche Kosten für die jeweils ausgeschriebenen Leistungen wie Platznutzung, Übungseinrichtungen und Übungsbälle enthalten. Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen nur für Ausgaben Ihres persönlichen Bedarfs. Außer auf Mallorca sorgt amp für den kostenfreien Transfer zwischen amp-Standorthotel und Golfanlage. Allen Teilnehmern des Einsteigerkurses und des 5-Tage-Platzreifekurses werden die Leihschlager kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die amp-Stundengarantie
Bei der Mehrzahl der Golfkurse gibt es keine Mindestteilnehmerzahl. Die genannte Anzahl der Unterrichtsstunden ist unabhängig von der tatsächlichen Teilnehmerzahl garantiert.

Ein bewährtes Motto
Die kompakte Lehrmethode verkürzt den Einstieg in diesen schönen und anspruchsvollen Sport. Der Name „amp“ steht für „agitetur mente pila“ und besagt, dass es der Geist sein soll, der den Ball bewegt. Gefühl, Timing und Freude sind wichtiger als Kraft und ein „eiserner Wille“.

Eine erprobte Methode
Die Methode schließt Überforderung aus. Kleine Wettspiele bringen Abwechslung und frühe Erfolgserlebnisse. In einer entspannten Urlaubsatmosphäre ist die amp-Methode besonders erfolgreich.

Ein solider Schwung
Der Golfschwung wird systematisch aufgebaut. Es beginnt mit Putten, setzt sich fort über immer länger werdende Annäherungsschläge bis hin zum vollen Schwung. Langsam und stetig entwickelt sich ein Gefühl für Schläger und Ball; das golferische Selbstvertrauen baut sich Zug um Zug auf.

Ein vielseitiger Trainer

Mit einer Mischung unterschiedlich ausgebildeter Lehrer wurden gute Erfahrungen gesammelt. Die Mehrzahl gehört der PGA an. 5 Pros haben ein Studium abgeschlossen und pädagogische Vorerfahrungen sowie Erfahrungen als Trainer in anderen Sportarten. Alle lehren Golf zielgerichtet mit Einfühlungsvermögen und Geduld und werden regelmäßig weitergebildet. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Ein sinnvoller Ablauf
Der praktische Unterricht erfolgt auf den Übungseinrichtungen. Nur dort kann der Lehrer Schwung, Schlag, Griff, Haltung und Stand erklären, demonstrieren und verbessern. Das Spiel auf dem Platz dient der Gewöhnung und dem Sammeln von Erfahrungen. Der Lehrer achtet hier auf ein zügiges Spiel, Regeln und Etikette, gibt Tipps zu Bahneinteilung, Schlägerwahl und Spielsituationen.

Ein erreichbares Ziel

Nach einem 5-tägigen Kurs ist man kein fertiger Golfer. Golf lernt man solange man es spielt! Die Teilnehmer haben aber die Sicherheit eines regel- und etikettengerechten Verhaltens erworben und eine solide Ausgangsposition für das weitere Lernen beim Pro Ihres Heimatclubs erlangt.

Die amp-Philosophie
Oberstes Leitmotiv ist eine umfassende und gute Ausbildung der Kursteilnehmer. Regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und Kontrollen durch die amp-Ausbildungsleiter sichern die hohe Qualität der Kurse. Dass mehr als 50 % der Kursteilnehmer einen amp-Folgekurs absolvieren, begründet sich nicht zuletzt in einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.

Inklusive
Greenfees im Rahmen der Kurse (außer bei GK21, GK22)
Leihschläger bei GK10, GK13
Übungsbälle sowie Lehrmaterial
Transfer von den amp-Standorthotels (außer auf Mallorca)
amp-Starterpack (1 Golfball, 1 Pitchgabel, 10 Tees, 1 Stift, 1 Ballmarker) bei GK10, GK12 und GK13
Regelbuch bei GK13

Informationen
alle Kurse mit deutschsprechendem Pro
Einsteigerkurs = die ersten 3 Tage des 5-Tage-Platzreifekurses
Aufbaukurs = die letzen 3 Tage des 5-Tage-Platzreifekurses
Kostenlose Wiederholungsmöglichkeit der Platzreifeprüfung an allen amp-Standorten (anteilige Greenfees zahlbar vor Ort)
Kinderfestpreise (bis 14 Jahre) von EUR 75 bis EUR 100 fur GK21 und GK22 auf Anfrage (wirksam ab mindestens 1 Vollzahler)
Vorgabenwirksames Turnier bei GK1

Golfkurs GK10
Einsteigerkurs 3 Tage
Kursdauer: max. 8 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: es erfolgt eine solide Einweisung in Theorie und Praxis: Griff, Stand, Schwung, Etikette und Regeln. Zum Abschluss werden 9 Löcher des Golfplatzes gespielt. Der Trainer berät die Teilnehmer zum weiteren Lernen, Spielen und zu Golfmitgliedschaften.
Leistungen: 3-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle sowie Leihschläger während des Unterrichts, 1 Greenfee (9-Loch). Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Feststellung von Neigung und Eignung und zugleich der erste Schritt zur Platzerlaubnis.

Golfkurs GK12
Aufbaukurs 3 Tage
Kursdauer: max. 8 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: neben der Wiederholung von Golfetikette und Regeln geht es hauptsächlich um kurzes Spiel, Abschlag, Spiel aus schwieriger Lage und Bahneinteilung. An 3 Tagen Spiel auf dem Platz. Fortgeschrittene Golfer ohne Platzerlaubnis können die Prüfung zur amp-Platzreife ablegen. Eine erfolgreiche Teilnahme wird schriftlich bestätigt.
Leistungen: 3-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts, amp-Platzreifeprüfung, 3 Greenfees (9-Loch). Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Spieler mit Handicap verbessern ihre Spielstarke und sammeln Erfahrungen, um in vorgabenwirksamen Spielen Unterspielungen zu erreichen. Vorbereitung auf die amp-Platzreifeprüfung für Spieler ohne Handicap.

Golfkurs GK13
Platzreifekurs 5 Tage
Kursdauer: max. 8 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: bereitet sorgfältig auf die amp-Platzreifeprüfung vor. Gelehrt werden Griff, Schwung, Golfetikette, Regeln, Historie, Golfsprache und Materialkunde. Golflehrfilm und Video-Analyse ergänzen bei Bedarf die Ausbildung. An 3 Tagen Spiel auf dem Platz. Fortgeschrittene Golfer ohne Platzerlaubnis konnen die Prüfung zur amp-Platzreife ablegen. Eine erfolgreiche Teilnahme wird schriftlich bestätigt.
Leistungen: 5-tägiges Training auf den Ubungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts, Videoanalyse bei Bedarf, Regelbuch, amp-Platzreifeprüfung, 3 Greenfees (9-Loch).
Ziel des Kurses: Erreichen der Platzreife.

Golfkurs GK16
SATEF Turnierkurs 5 Tage ab HCP 45
Kursdauer: min. 3, max. 10 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: 5 x wird derselbe Platz in täglich wechselnder Spielweise angegangen, darunter 3 vorgabenwirksame Wettspiele. Der amp-Trainer bereitet täglich auf die Runde vor und erläutert den Spielmodus des Tages. Er ermuntert die Teilnehmer konsequent nach dem Motto vorzugehen. Er achtet auf die Einhaltung von Regeln und Etikette und analysiert das Ergebnis.
Leistungen: 5-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts, amp-Schlagertuch, 2 Greenfees (9-Loch), 3 Greenfees (18-Loch) vorgabenwirksam mit Turnier. Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Die SATEF-Spielmethode soll dazu anhalten, die gewohnte Spielweise, nicht aber den Schwung bewusst zu ändern und das Handicap zu verbessern.

Golfkurs GK17
Kurzes Spiel 5 Tage ab HCP 36
Kursdauer: min. 3, max. 8 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: im Vordergrund stehen das Training und das Vermitteln von Übungen, die auch nach Abschluss des Kurses weiterhelfen. Im Rahmen des Kurses werden 3 x 9 Loch gespielt, die aber nicht ergebnis- sondern anwendungsorientiert sind. Sie werden angehalten, nach festen Vorgaben zu spielen. An den Defiziten,die hier festgestellt und im gemeinsamen Gespräch analysiert werden, wird - auch mit Videoanalyse - gezielt gearbeitet. Der Kurs endet mit einer abschließenden Bestandsaufnahme und der dritten 9-Loch-Runde.
Leistungen: 5-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts, amp-Schlagertuch, 3 Greenfees (9-Loch). Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Verbesserung der Spielervorgaben.

Golfkurs GK18
Fit durch die Saison 5 Tage ab HCP 54
Kursdauer: min. 3, max. 8 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: zunächst verschafft sich der Trainer einen Eindruck über den individuellen Leistungsstand. Bei 3 x 9-Loch wird speziell das vorangegangene Training in das Spiel eingebaut. An jedem Tag wird ein anderer Schwerpunkt gesetzt, um so die wesentlichen Aspekte des Spiels abzudecken: Lange Eisen, Holzer und Abschläge, kurze Eisen und Annäherung, Kurzes Spiel mit Chippen und Putten, Bunkerspiel, Troubleshots, Kursmanagement.
Leistungen: 5-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts, 3 Greenfees (9-Loch). Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Kenntnisse und Fertigkeiten werden abgerundet und neue Erfahrungen auf dem Platz gesammelt.

Golfkurs GK20
Bogey zu Birdie 5 Tage ab HCP 28
Kursdauer: min. 3, max. 8 Teilnehmer 6 Std./Tag.
Programm: zunächst verschafft sich der Trainer einen Eindruck über den individuellen Leistungsstand. Im Vordergrund stehen spielerisches Üben und mit mehr Spaß besser Spielen. Mentale Starkung und Emotionskontrolle innerhalb des Trainings.
Leistungen: 5-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz, Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts, 2 Greenfees (9-Loch), 1 Greenfee (18-Loch). Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Das persönliche Potential besser zu nutzen und eingeschlichene unökonomische Bewegungen zu harmonisieren.

Golfkurs GK21
Individualkurs 3 Tage ab HCP 54
Kursdauer: min. 1, max. 4 Teilnehmer pro Buchung, 6 Std./Kurs.
Programm: stellen Sie sich den Kurs individuell zusammen: wählen Sie die Anzahl der täglichen Übungszeit. Der Pro geht individuell mit und ohne Videoanalyse auf Ihre Wünsche ein, sei es als Trainer oder Caddy auf dem Platz oder zur Verbesserung im taktischen, mentalen, emotionalen, kurzen oder langen Spiel.
Leistungen: 3-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz (Greenfees zahlbar vor Ort), Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts. Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Individuelles Training in Absprache mit dem Golflehrer.

Golfkurs GK22
Individualkurs 5 Tage ab HCP 54
Kursdauer
: min. 1, max. 4 Teilnehmer pro Buchung, 10 Std./Kurs.
Programm: stellen Sie sich den Kurs individuell zusammen: wählen Sie die Anzahl der täglichen Übungszeit. Der Pro geht individuell mit und ohne Videoanalyse auf Ihre Wünsche ein, sei es als Trainer oder Caddy auf dem Platz oder zur Verbesserung im taktischen, mentalen, emotionalen, kurzen oder langen Spiel.
Leistungen: 5-tägiges Training auf den Übungsanlagen und dem Platz (Greenfees zahlbar vor Ort), Rangegebühren, -bälle während des Unterrichts. Videoanalyse bei Bedarf.
Ziel des Kurses: Individuelles Training in Absprache mit dem Golflehrer.

Golf Santa Ponsa

Unterrichtsplatz: Santa Ponsa
Kursbeginn: Sonntag
Kursbeginn für GK12: Dienstag
Kurstermine SATEF: 21.11./13.3.
Kurstermine Kurzes Spiel: 7.11./20.2./20.3.
Kurstermine Fit durch die Saison: 14.11./13.2./6.3./27.3
Kurstermine Bogey zu Birdie: 28.11./23.1.
Kurszeitraum: 1.11.-31.3.

Golfschule Amp:
GK16 / GK17 / GK18 /GK20: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Kurs bis 4 Wochen vor Kursbeginn abgesagt werden.